"Der Motor"

 

Hier ist erst mal der Alte Motor!!!

 

 

Er hat sehr lange gut seine Dienste erfüllt und war immer das Zuverlässigste am ganzen Wagen!!!

Daten:

2.8 Liter Hubraum

136 PS / 240 NM bei 3500 U/min

 

Und er wird bestimmt noch irgend einen guten weiter verwendungszweck erhalten. ;-)

 

 

"Der Neue"

Warum kein V8 ?? oder etwas anderes?

weil ich ihn Mag, und alles gut finde was sich durch "6" teilen laesst !!

Daten:

2.9 Liter Hubraum

4-Ventile/Zylinder (24)

195 PS / 270 NM/ 3000 U/min

Motor gesucht, Motor gefunden.

 

 

 

 

 

 

So erst mal Sauber machen, Alex (meinSohn 6 Jahre alt ) hat mit geholfen ihn in der Waschanlage zu Waschen!!!

 

 

 

 

Jetzt kann er in den Wagen eingepaßt werden.

 

So tief wie Möglich und so hoch wie Nötig.

 

 

Alle Nebenagregate müssen eingepaßt werden bevor die Arbeiten Am Rahmen abgeschlossen werden können, da ja hinterher nicht mehr geschweisst oder geflext werden soll.

Jedes Kabel, Jeder Halter muss genaustens geplant werden, damit hinterher nichts mehr fehlt !!

 

 

 

Ansaugrohr, Luftmassenmesser, Lichmaschine...

 

 

 

 

Wasser-Schlauch verlauf, Kabel-Fuehrung und Antriebs-Riehmen...

 

 

Welche Farbe ??

Alu-Teile so wie sie sind, Stahl-Teile in Schwarz, Luft-Kasten und Ventildeckel in Schwarzem Struktur-Lack.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gas-Betätigung noch geändert !

 

 

 

 

 

Und endlich sind die "Richtigen" Keil-Rippen-Riehmen gekommen.

 

 

 

Es ging leider nur mit 2 Riehmen, weil einer immer wieder mit dem Wasser-Stutzen in konflikt kam !

 

 

 

 

Und das Geänderte Ansaug-Rohr!

Im Zuge der Pedalerie habe ich noch eine Mechanik für den Gaszug gebaut.

Ich möchte ja nicht im Fußraum herum krabbeln um den Motor mal auszu bauen.

 

Die beiden Bowdenzugteile die zur Pedale und zum Motor laufen, landen in dieseen Teil in dem sich ein Schieber befindet, in dem die Züge sehr leicht aus gebaut werden können.

Weiter

Update: 26.04.2004

Update: 11.10.2004